Flo Mega – Lamm Vindaloo #RefugeesWelcome (Spendenaktion: Pro Asyl)

Mit dem vor wenigen Tagen veröffentlichten Song Lamm Vindaloo begrüßt Flo Mega alle Flüchtlinge und gibt somit sein eigenes Statement zum Flüchtlingsthema ab. Wer den Song noch nicht gehört hat, sollte das sofort nachholen. Ein richtig starkes Ding, das Flo Mega da rausgehauen hat!

Das Lied stellt Flo Mega über seine Soundcloud Seite zum kostenlosen Download zur Verfügung. Im Gegenzug bittet er um Mithilfe bei seiner kurzfristig organisierten Spendenaktion für die Menschenrechtsorganisation PRO ASYL. Hier das ganze Statement von Flo Mega:

„Lamm Vindaloo“ ist mein Beitrag zum aktuellen Flüchtlingsthema. Ich hau das Ding gratis raus. Dafür freue ich mich, wenn ihr ein paar Euro übrig habt, wir die Kohle zusammen schmeißen und an Pro Asyl spenden.

Schickt einfach einen Betrag via Pay Pal (spende@flomega.de) mit dem Betreff: „Flo Mega Pro Asyl“. Die Aktion läuft bis zum 04.09.2015. Ich werde dann die Kasse auffüllen und via Facebook den Wasserstand durchgeben. Wer kein Pay Pal Konto hat, darf gerne direkt spenden – an Pro Asyl oder eine Initiative eures Vertrauens.

„Und ich weiß ganz genau, was ich hier singe interessiert keine Sau…“

Ich finde den Song und die Aktion richtig klasse und unterstütze Flo Mega gerne bei seiner Kampagne. Deshalb habe ich mir den Song gerade gratis heruntergeladen und dafür ein wenig Geld gespendet. Und jetzt seid ihr gefragt: Helft mit und zeigt, dass es viele Leute gibt, die sich für das interessieren, was Flo Mega singt!
Ladet den Song herunter, teilt ihn mit eueren Freunden und spielt ihn in allen Tanzsälen!

Anschließend findet ihr noch das Deejay-Video zu Lamm Vindaloo, das Flo Mega letzte Woche veröffentlicht hat.

Update: Die Spendenaktion von Flo Mega ist beendet. Wie er auf Facebook mitteilt, kamen insgesamt 600€ zusammen, die nun an Pro Asyl gespendet werden.

Update 2: Der Track ist leider nicht mehr auf Soundcloud verfügbar und kann deshalb auch nicht mehr heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *