Iriepathie – Poseidons Kinder

Schwestern, Brüder, Kinder, alle sind sie tot.
Die Schreie sind verstummt, Poseidon hat sie heim geholt.
Man ich schäme mich so! Man ich schäme mich so!
Bin Teil einer Gesellschaft, die zunehmend verroht.

Zitat: Iriepathie – Poseidons Kinder

Ich finde es gut und auch wichtig, dass immer mehr aktuelle Themen in der Musik behandelt werden.
Wie es Anfang des Jahres auch schon Ronny Trettmann mit #NoPegida oder Puppah Sock mit Wat is da los? gemacht haben, singen jetzt auch Iriepathie über ein brandaktuelles Thema: Das Sterben der Flüchtlinge im Mittelmeer nimmt einfach kein Ende.

Deshalb greifen sie dieses Thema jetzt im neuen Song „Poseidons Kinder“ auf und kritisieren die aktuelle Flüchtlingspolitik. Ein starker Song mit einer ebenso starken Message!

Der Track gibt es übrigens als Free Download und kann auf Soundcloud heruntergeladen werden.

Wie kann man helfen?

Diejenigen unter euch, die gerne helfen möchten, die Situation der Flüchtlinge zu verbessern, ruft Iriepathie mit ihrem Song auch dazu auf, etwas an borderline-europe – Menschenrechte ohne Grenzen e.V. zu spenden.
Mehr Infos zu dieser Organisation findet ihr hier: www.borderline-europe.de

Meiner Meinung nach ist das eine tolle Sache, die auch ich gerne unterstütze. Wobei ich hiermit selbstverständlich niemanden dazu drängen möchte, Geld zu spenden. Jedoch kann man sich durchaus überlegen, ob man das Geld, das man sonst für den Song ausgegeben hätte, eventuell an diese oder eine andere Hilfsorganisation spenden möchte.

Ein Kommentar zu „Iriepathie – Poseidons Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *